Leit­bild und Qualitätspolitik

Das Qualitätsmanagement-​System der Merkur-​Schule Pri­vate Schulge­sellschaft mbH ori­en­tiert sich an den Anforderun­gen nach DIN EN ISO 9001:2015. Die Anforderun­gen der “Akkred­i­tierungs– und Zulas­sungsverord­nung Arbeitsförderung-​AZAV“ sind inte­gri­ert. Für Maß­nah­men nach AZAV gel­ten die im Qualitätsmanagement-​Handbuch der Merkur-​Schule Pri­vate Schulge­sellschaft mbH beschriebe­nen Abläufe, soweit sie im Rah­men von AZAV rel­e­vant sind. Soweit sich aus den unter­schiedlichen Ange­boten und Kun­den­wün­schen Ab­weichungen in den definierten Prozessen ergeben, sind sie als Ver­fahren­san­weisun­gen zu dokumentieren.

Die Geschäfts­führung, die Schulleitung, der Qualitätsmanagement-​Beauftragte und alle Mitar­bei­t­erin­nen und Mitar­beiter der Merkur-​Schule verpflichten sich, ihre Tätigkeit entsprechend den Beschrei­bun­gen des Qualitätsmanagement-​Handbuches und den nachgeschal­teten Ver­fahren­san­weisun­gen auszuführen, um sicherzustellen, dass die Qual­ität unserer Dien­stleis­tun­gen den mit dem Kun­den vere­in­barten und ver­traglich geregel­ten Anforderun­gen entspricht. Die Schulleitung und der Qualitätsmanagement-​Beauftragte sind ver­ant­wortlich für die Pla­nung, Überwachung und Kor­rek­tur des Qualitätsmanagement-​Systems.

Ober­stes Leit­bild ist die Ori­en­tierung am Nutzen unserer Kun­den – sowohl als Auf­tragge­ber, als auch als Teil­nehmerin und Teil­nehmer. Die vom Auf­tragge­ber definierten Ziele und Abläufe wer­den daher ebenso genau umge­setzt, wie die Abstim­mung des indi­vidu­ellen Ange­botes auf den Unter­stützungs­be­darf der Teil­nehmenden. Im Rah­men der Vor­gaben wird das Ange­bot in ständi­gem Kon­takt mit dem Auf­tragge­ber weit­er­en­twick­elt. Die Rück­mel­dun­gen der Teil­nehmerin­nen und Teil­nehmer sowie der Auf­tragge­ber und unserer Part­ner bilden dafür eine entschei­dende Grundlage.

Addi­tional information