Leit­bild und Qualitätspolitik

Das Qualitätsmanagement-​System der Merkur-​Schule Pri­vate Schulge­sellschaft mbH ori­en­tiert sich an den Anforderun­gen nach DIN EN ISO 9001:2015. Die Anforderun­gen der “Akkred­i­tierungs– und Zulas­sungsverord­nung Arbeitsförderung-​AZAV“ sind inte­gri­ert. Für Maß­nah­men nach AZAV gel­ten die im Qualitätsmanagement-​Handbuch der Merkur-​Schule Pri­vate Schulge­sellschaft mbH beschriebe­nen Abläufe, soweit sie im Rah­men von AZAV rel­e­vant sind. Soweit sich aus den unter­schiedlichen Ange­boten und Kun­den­wün­schen Ab­weichungen in den definierten Prozessen ergeben, sind sie als Ver­fahren­san­weisun­gen zu dokumentieren.

Die Geschäfts­führung, die Schulleitung, der Qualitätsmanagement-​Beauftragte und alle Mitar­bei­t­erin­nen und Mitar­beiter der Merkur-​Schule verpflichten sich, ihre Tätigkeit entsprechend den Beschrei­bun­gen des Qualitätsmanagement-​Handbuches und den nachgeschal­teten Ver­fahren­san­weisun­gen auszuführen, um sicherzustellen, dass die Qual­ität unserer Dien­stleis­tun­gen den mit dem Kun­den vere­in­barten und ver­traglich geregel­ten Anforderun­gen entspricht. Die Schulleitung und der Qualitätsmanagement-​Beauftragte sind ver­ant­wortlich für die Pla­nung, Überwachung und Kor­rek­tur des Qualitätsmanagement-​Systems.

Ober­stes Leit­bild ist die Ori­en­tierung am Nutzen unserer Kun­den – sowohl als Auf­tragge­ber, als auch als Teil­nehmerin und Teil­nehmer. Die vom Auf­tragge­ber definierten Ziele und Abläufe wer­den daher ebenso genau umge­setzt, wie die Abstim­mung des indi­vidu­ellen Ange­botes auf den Unter­stützungs­be­darf der Teil­nehmenden. Im Rah­men der Vor­gaben wird das Ange­bot in ständi­gem Kon­takt mit dem Auf­tragge­ber weit­er­en­twick­elt. Die Rück­mel­dun­gen der Teil­nehmerin­nen und Teil­nehmer sowie der Auf­tragge­ber und unserer Part­ner bilden dafür eine entschei­dende Grundlage.

Sprachkurs­be­glei­t­ende Hilfen

Sicher­heit im Umgang mit der Sprache des Lan­des ist eine wesentliche Voraus­set­zung für Ihre gesellschaftliche und beru­fliche Inte­gra­tion.
„Sprachkurs­be­glei­t­ende Hil­fen“ unter­stützt Sie — ergänzend zu dem von Ihnen besuchten Inte­gra­tionskurs — Ihre Ken­nt­nisse der deutschen
Sprache zu fes­ti­gen und Wis­senslücken zu schließen, um den Anschluss an das aktuelle Niveau Ihres Sprachkurses zu hal­ten oder
wieder herzustellen.

Wir unter­stützen und begleiten Sie dabei.

Inhalte

Indi­vidu­elles Sprach­train­ing in Einzel­be­treu­ung oder in kleinen Gruppen

  • Klärung der Aus­gangssi­t­u­a­tion und des indivi-​duellen Förderbe­darfs in enger Abstim­mung mit dem Sprachkursträger.
  • Indi­vidu­elle Unter­stützung bei der Aufar­beitung des Kursprogramms.
  • Ver­tiefende Übun­gen zu den Inhal­ten des besuchten Sprachkurses.
  • Hilfe zur Fes­ti­gung von Wortschatz und Grammatik.
  • Unter­sützung zur Förderung der Ausdrucks-​fähigkeit.
  • Infor­ma­tio­nen und Ori­en­tierung in Deutsch­land
    –beglei­t­end zu einem besuchten Orientierungskurs.
  • Unter­stützung bei aktuellem Hilfebedarf.

Organ­i­sa­tion

Beginn: ab 01.07.2017
der Ein­stieg ist flex­i­bel möglich; die Anmel­dung erfolgt über den Träger des Sprachkurses.
Es findet ein wöchentlicher Auf­nah­me­ter­min statt – jew­eils dien­stags um 14 Uhr

Wer:
Teil­nehmende an vom BAMF geförderten Sprachkursen, die Leis­tun­gen beziehen und beglei­t­ende Unter­stützung benötigen.

Was:
Das Ange­bot besteht aus regelmäßi­gen Ter­mi­nen für Einzelun­ter­richt oder in Kle­in­grup­pen, angepasst an das Sprach­niveau der Einzelnen.

Wann:
Mind. 1x pro Woche. Die Ter­mine wer­den indi­vidu­ell mit Ihnen abgestimmt.

Infor­ma­tion:
Bei Ihrem Sprachkursträger oder in der Merkur-​Schule

Wo:
Merkur-​Schule
Wein­heimer Str. 50
69509 Mör­len­bach
Tel.: 06209 796116


Gefördert durch Mit­tel des Hes­sis­chen Min­is­teri­ums für
Soziales und Inte­gra­tion und des Aus­bil­dungs– und Qualifizierungsbudgets

logo hmsi freigestelltLogo sozialbudget frei

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übern­immt kein­er­lei Gewähr für die Aktu­al­ität, Richtigkeit und Voll­ständigkeit der bere­it­gestell­ten Infor­ma­tio­nen auf unserer Web­site. Haf­tungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schä­den materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nicht­nutzung der darge­bote­nen Infor­ma­tio­nen bzw. durch die Nutzung fehler­hafter und unvoll­ständi­ger Infor­ma­tio­nen verur­sacht wur­den, sind grund­sät­zlich aus­geschlossen, sofern seit­ens des Autors kein nach­weis­lich vorsät­zliches oder grob fahrläs­siges Ver­schulden vor­liegt.
Alle Ange­bote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich aus­drück­lich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Ange­bot ohne geson­derte Ankündi­gung zu verän­dern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröf­fentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Ver­weise und Links

Bei direk­ten oder indi­rek­ten Ver­weisen auf fremde Web­seiten (“Hyper­links”), die außer­halb des Ver­ant­wor­tungs­bere­iches des Autors liegen, würde eine Haf­tungsverpflich­tung auss­chließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhal­ten Ken­nt­nis hat und es ihm tech­nisch möglich und zumut­bar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu ver­hin­dern.
Der Autor erk­lärt hier­mit aus­drück­lich, dass zum Zeit­punkt der Linkset­zung keine ille­galen Inhalte auf den zu ver­link­enden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukün­ftige Gestal­tung, die Inhalte oder die Urhe­ber­schaft der verlinkten/​verknüpften Seiten hat der Autor kein­er­lei Ein­fluss. Deshalb dis­tanziert er sich hier­mit aus­drück­lich von allen Inhal­ten aller ver­link­ten /​verknüpften Seiten, die nach der Linkset­zung verän­dert wur­den. Diese Fest­stel­lung gilt für alle inner­halb des eige­nen Inter­ne­tange­botes geset­zten Links und Ver­weise sowie für Fremdein­träge in vom Autor ein­gerichteten Gäste­büch­ern, Diskus­sions­foren, Linkverze­ich­nis­sen, Mail­inglis­ten und in allen anderen For­men von Daten­banken, auf deren Inhalt externe Schreibzu­griffe möglich sind. Für ille­gale, fehler­hafte oder unvoll­ständige Inhalte und ins­beson­dere für Schä­den, die aus der Nutzung oder Nicht­nutzung solcher­art darge­botener Infor­ma­tio­nen entste­hen, haftet allein der Anbi­eter der Seite, auf welche ver­wiesen wurde, nicht der­jenige, der über Links auf die jew­eilige Veröf­fentlichung lediglich verweist.

Urhe­ber– und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Pub­lika­tio­nen die Urhe­ber­rechte der ver­wen­de­ten Bilder, Grafiken, Ton­doku­mente, Videose­quen­zen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Ton­doku­mente, Videose­quen­zen und Texte zu nutzen oder auf lizen­zfreie Grafiken, Ton­doku­mente, Videose­quen­zen und Texte zurück­zu­greifen.
Alle inner­halb des Inter­ne­tange­botes genan­nten und ggf. durch Dritte geschützten Marken– und Waren­ze­ichen unter­liegen uneingeschränkt den Bes­tim­mungen des jew­eils gülti­gen Kennze­ichen­rechts und den Besitzrechten der jew­eili­gen einge­tra­ge­nen Eigen­tümer. Allein auf­grund der bloßen Nen­nung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Marken­ze­ichen nicht durch Rechte Drit­ter geschützt sind!
Das Copy­right für veröf­fentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfäl­ti­gung oder Ver­wen­dung solcher Grafiken, Ton­doku­mente, Videose­quen­zen und Texte in anderen elek­tro­n­is­chen oder gedruck­ten Pub­lika­tio­nen ist ohne aus­drück­liche Zus­tim­mung des Autors nicht gestattet.

Daten­schutz

Sofern inner­halb des Inter­ne­tange­botes die Möglichkeit zur Eingabe per­sön­licher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preis­gabe dieser Daten seit­ens des Nutzers auf aus­drück­lich frei­williger Basis. Die Inanspruch­nahme und Bezahlung aller ange­bote­nen Dien­ste ist – soweit tech­nisch möglich und zumut­bar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseu­do­nyms ges­tat­tet. Die Nutzung der im Rah­men des Impres­sums oder ver­gle­ich­barer Angaben veröf­fentlichten Kon­tak­t­daten wie Postan­schriften, Tele­fon– und Faxnum­mern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht aus­drück­lich ange­forderten Infor­ma­tio­nen ist nicht ges­tat­tet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von soge­nan­nten Spam-​Mails bei Ver­stössen gegen dieses Ver­bot sind aus­drück­lich vorbehalten.

Sie kön­nen die Spe­icherung der Cook­ies durch eine entsprechende Ein­stel­lung Ihrer Browser-​Software ver­hin­dern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebe­nen­falls nicht sämtliche Funk­tio­nen dieser Web­site vol­lum­fänglich wer­den nutzen kön­nen. Sie kön­nen darüber hin­aus die Erfas­sung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Web­site bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-​Adresse) an Google sowie die Ver­ar­beitung dieser Daten durch Google ver­hin­dern, indem sie das unter dem fol­gen­den Link ver­füg­bare Browser-​Plugin herun­ter­laden und instal­lieren http://​tools​.google​.com/​d​l​p​a​g​e​/​g​a​o​p​t​o​u​t​?​h​l​=​d​e.

Quelle: Dis­claimer von Haf​tungsauss​chluss​-Vor​lage​.de und Daten​schutzge​setz​.de

Sprache & Beruf

Sicher­heit im Umgang mit der Sprache des Lan­des ist eine wesentliche Voraus­set­zung für Ihre gesellschaftliche und beru­fliche Integration.

Die Maß­nahme „Sprache und Beruf“ bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Ken­nt­nisse der deutschen Sprache zu erweit­ern und zu fes­ti­gen, sich über Berufe zu informieren und ver­schiedene Arbeits­felder in der Praxis ken­nen zu lernen.

Wir unter­stützen und begleiten Sie dabei.

Inhalte

Inten­sives Sprachtraining

  • Auf­bau und Entwick­lung von Wortschatz und Grammatik
  • Kom­mu­nika­tion­strain­ing zur Förderung der Ausdrucksfähigkeit
  • Ori­en­tierung in Deutschland

Arbeiten in Deutschland

  • Anforderun­gen und Voraussetzungen
  • Wege der Arbeits– und Ausbildungsplatzsuche
  • Beru­fliche Erfahrun­gen im Herkun­ft­s­land /​in Deutschland
  • Ihr indi­vidu­elles Pro­fil: Ken­nt­nisse, Fähigkeiten, Inter­essen, beru­fliche Ziele, …
  • EDV-​Training und Hilfe bei der Jobsuche

Ken­nen­ler­nen ver­schiedener Berufe in der Praxis

Coach­ing

  • Reflex­ion der Erfahrun­gen aus den Praktikaphasen
  • Unter­stützung bei der Anerken­nung von Schul– und Berufsabschlüssen
  • Unter­stützung bei der Arbeitsintegration

Der Kurs hat The­o­rie und Praxisphasen

  • Sprach­train­ing und beru­fliche Orientierung
  • Prak­tikum und Sprach­train­ing und Betreuung
  • Indi­vidu­elle beru­fliche Perspektiven

Wann:

MOFR 08:0015:30 h

Während des Prak­tikums gel­ten die Arbeit­szeiten des Betriebes.

Infor­ma­tion

im Job­cen­ter oder in der Merkur-​Schule

Wo:

Merkur-​Schule
Wein­heimer Straße 50
69509 Mör­len­bach
Tel.: 06209 796116

gefördert durch Mit­tel des Hes­sis­chen Min­is­teri­ums für Soziales und Inte­gra­tion und des Aus­bil­dungs– und Qualififizierungsbudget

logo hmsi freigestelltLogo sozialbudget frei

Addi­tional information